Skip to main content

Rhetorische Mittel

Im Folgenden findest du sämtliche Artikel aus unserem Ressort Rhetorische Mittel auf einen Blick.

Antithese: Definition, Wirkung + 16 Beispiele für das Stilmittel

Antithesen kommen in verschiedenen Bereichen vor und haben je nach Kontext eine andere Funktion. Der gezielte Einsatz dieses rhetorischen Mittels im Alltag und in der Lyrik kann den Inhalt einer Aussage zusätzlich verstärken. Im Folgenden zeigen wir dir, was eine Antithese genau ist, was sie bewirkt und wie du sie erkennen kannst. Außerdem nennen wir bekannte Beispiele für Antithesen, die du sicherlich schon einmal gehört hast.

weiterlesen

Pars pro Toto: Definition, 5 Wirkungen + 15 Beispiele

Das rhetorische Mittel Pars pro Toto findet in vielen geläufigen Redewendungen Anwendung und wir nutzen es, ohne es zu bemerken. Auch in Prosa und Lyrik ist es ein beliebtes Mittel, um den Stil des Textes zu heben und bestimmte Wirkungen zu erzeugen. Im Folgenden zeigen wir dir, was das Pars pro Toto genau ist, welche Funktionen es hat und wo es Verwendung findet.

weiterlesen

Sarkasmus: Definition, 13 Beispiele + 3 Vorteile

Der Sarkasmus ist ein Stilmittel, das darauf abzielt Personen zu verspotten. Daher sind sarkastische Sprüche häufig verletzend. Hier erfährst du, wie du das Stilmittel erkennst, wie es sich zur Ironie und zum Zynismus unterscheidet und welche Vorteile Sarkasmus hat. Außerdem haben wir einige Beispiele und Sprüche zusammengestellt.

weiterlesen

Tautologie: Definition, Wirkung & 10 Beispiele für das Stilmittel

Die Tautologie ist ein Stilmittel, das zwei gleichbedeutende Wörter miteinander verbindet. Sie wird häufig bewusst, aber auch unbewusst in der Alltagssprache und der Literatur verwendet. Wir verraten dir, wie du eine Tautologie erkennst und welche Wirkung sie hat. Außerdem findest du zahlreiche Beispiele zur richtigen Anwendung und Interpretation.

weiterlesen