Skip to main content

Buddha-Sprüche: 70 Zitate zum Kraft sammeln und Nachdenken

Die buddhistische Lebensweise zeichnet sich unter anderem durch hohe Wertvorstellungen und eine tiefsinnige Einstellung über das Leben aus. So gibt es von Buddha Sprüche und Zitate, die von Werten und Empfindungen wie Selbstliebe, Kraft oder Hoffnung handeln.

Buddha, der Begründer des Buddhismus, hat einige Lehren und Grundregeln festgelegt, nach denen sich Buddhistinnen und Buddhisten richten sollen. Diese Einstellung zum Leben reicht aber weit über dessen Anhängerschaft hinaus. Buddha-Sprüche geben vielen Menschen Hoffnung und Kraft oder regen zum Nachdenken über das eigene Leben an.

Wissenswertes über den Buddhismus

Wissenswertes über den Buddhismus

Der Buddhismus zählt weltweit etwa 460 Millionen Gläubige und ist damit eine der fünf Weltreligionen. Der Großteil seiner Anhängerinnen und Anhänger lebt in Asien.

Etwa 650 Jahre vor Christus wurde diese Religion von Siddhartha Gautama, eher unter dem Namen Buddha bekannt, gegründet und ist damit eine der ältesten Religionen der Welt.

Wer Buddha war

Vor vielen Jahrhunderten lebte der Wanderprediger Siddhartha Gautama am Fuße des Himalayas in Nordindien. Er wuchs in einem reichen Haushalt auf, merkte dann aber im Alter von 29, dass Reichtum nicht alles ist und man sich ein glückliches und friedvolles Leben nicht einfach erkaufen kann. So widmete er sein weiteres Leben der Meditation und Selbstfindung. Dabei lebte er äußerst minimalistisch und bescheiden.

Es ranken sich viele Legenden um das Leben und die Ereignisse im Leben des Buddha. Angeblich soll er mit 35 Jahren die Erleuchtung gehabt haben und fortan seine Lehren weitergegeben haben, die sich hauptsächlich um die Eigenschaften Bescheidenheit, Zufriedenheit und Friedlichkeit drehen.

Wegen diesem Punkt der Erleuchtung nennt man ihn seitdem "Buddha", was übersetzt soviel bedeutet wie "der Erleuchtete" oder "der Erwachte". Von ihm stammen die meisten der folgenden Sprüche. Über die Jahre gab er seine Ansichten weiter und begründete so den Buddhismus. Im Alter von 80 Jahren starb Buddha schließlich. 

Der buddhistische Lebensstil

Der buddhistische Lebensstil

Der Buddhismus zeichnet sich im Gegensatz zu den anderen bekannten Religionen wie dem Islam oder dem Christentum nicht dadurch aus, bestimmte Gottheiten anzubeten.

Vielmehr wird nach wichtigen Glaubenssätzen und Werten gelebt, die einem Erleuchtung und Erfüllung bringen soll. So leben Gläubige des Buddhismus sehr bescheiden, friedfertig und genügsam und sie fokussieren sich auf einen achtsamen Lebensstil.

Ihr Leben ist recht enthaltsam – bei manchen mehr als bei anderen – und sie geben sich mit Wenigem zufrieden. In den Lehren von Buddha sind Dinge wie Neid, Gier oder gar Gewalt sehr schlecht angesehen.

Wenn dich der Buddhismus genauer interessiert, dann findest du hier einen ausführlichen Artikel über die Weltreligion.

Buddhistische Weisheiten im Alltag

Längst nicht alle, die sich für Buddhas Zitate interessieren, sind tatsächlich Buddhistinnen oder Buddhisten. Für viele sind diese Weisheiten einfach sehr tiefsinnig und schön.

Sie machen nachdenklich und lassen einen das Leben von einer ganz anderen Seite sehen. Deshalb werden sie auch in den verschiedensten Lebenslagen verwendet.

Darunter fallen zum Beispiel Glückwünsche zu wichtigen Anlässen wie Geburtstagen, Schulabschlüssen oder Hochzeiten, aber auch Wandtattoos und Poster, Postkarten und Hintergrundbilder. Schließlich sind diese Sprüche bestens geeignet um ein wenig Kraft und Hoffnung zu schöpfen oder dich mehr mit dir selbst zu beschäftigen.

Buddha-Sprüche und Zitate

Buddha-Sprüche und Zitate

Da sich der Buddhismus eher weniger mit Gottheiten und ähnlichen Glaubensformen beschäftigt, sondern vielmehr philosophisch denkt, können mit den oft tiefsinnigen Sprüchen und Lehren des Buddha auch viele andere Menschen etwas anfangen.

Insbesondere wenn es sich um Themen wie Selbstliebe, Kraft schöpfen, Achtsamkeit oder Hoffnung und Gesundheit handelt, können diese Weisheiten sehr motivierend wirken und inspirieren auch heute noch viele Menschen.

Buddha lebte vor 2.500 Jahren in Indien. Wenn dir im Alltag diese Zitate begegnen und sie sich vom Wortlaut leicht von den unseren oder anderen Quellen unterscheiden, kannst du das auf die Übersetzung und das hohe Alter der Sprüche zurückführen. Der Inhalt und dessen Bedeutung bleiben aber immer dasselbe.

Buddha-Sprüche für Kraft und Motivation

Buddha-Sprüche für Kraft und Motivation

Buddhistinnen und Buddhisten ziehen ihre Kraft nicht aus dem Glauben an einen bestimmten Gott. Viel mehr ist die Meditation das, was ihnen Energie und Lebensmotivation gibt. Die folgenden Weisheiten und Zitate sollen dir Mut machen und zu einer positiveren Einstellung verhelfen.

  1. Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.
  2. Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht in unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.
  3. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.
  4. Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen. Diese Zeit ist jetzt.
  5. Tu es oder tu es nicht, aber höre auf, es zu versuchen.
  6. Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel.
  7. Ein Augenblick kann einen Tag verändern, ein Tag kann ein Leben verändern, und ein Leben kann die Welt verändern.
  8. Es gibt nur zwei Fehler die man auf dem Weg zur Wahrheit machen kann: Nicht den ganzen Weg gehen und nicht beginnen.
  9. Jeder von uns ist allwissend. Wir müssen lediglich unser Bewusstsein öffnen, um unserer eigenen Weisheit zu lauschen. Das Herz kennt den Weg.
  10. Glück hängt nicht davon ab, was du hast oder wer du bist. Es hängt nur davon ab, was du denkst.
Mehr Motivation?

Buddhistische Weisheiten über Karma

Buddhistische Weisheiten über Karma

Anhängerinnen und Anhänger des Buddhismus glauben an die Wiedergeburt und Karma. Dabei bedeutet Letzteres soviel wie "Handlungen". Alles, was wir tun gibt entweder gutes oder schlechtes Karma, je nachdem was die Motivation hinter unserer Handlung war.

Dem Glauben nach heißt es: Je mehr gutes Karma du in deinem Leben sammelst, desto mehr wirst du in diesem oder einem deiner nächsten Leben belohnt.

So wollen Buddhistinnen und Buddhisten möglichst viele gute Taten verüben, damit sie als wohlhabend wiedergeboren werden und ein sorgloses Leben führen können. Das Ziel im Buddhismus ist es außerdem, eines Tages aus diesem Kreislauf der Wiedergeburten auszubrechen und ins Nirwana einzuziehen.

Den Glauben, dass gute Taten belohnt und schlechte bestraft werden, gibt es nicht nur im Buddhismus. Deshalb erfreuen sich Sprüche zu dem Thema mittlerweile auf der ganzen Welt großer Beliebtheit.

  1. Wie Menschen dich behandeln ist ihr Karma, wie du reagierst, ist deins.
  2. Alles, was uns im Leben begegnet, ist letztlich Resultat unseres eigenen geistigen Handelns.
  3. Die beste Rache ist die, einfach glücklich weiterzumachen und Karma den Rest erledigen zu lassen.
  4. Die wichtigsten Menschen sind nicht die, die den Kopf voller Wissen haben … Es sind die, die ein Herz voller Liebe haben, Ohren die bereit sind, zuzuhören und Hände, die bereit sind zu helfen.
  5. Es liegt in der Natur der Sache, dass in einem Menschen, der frei von Reue ist, Freude aufkommt.
  6. Die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft.
  7. Willst du wissen, wer du warst, so schau, wer du bist. Willst du wissen, wer du sein wirst, so schau, was du tust.
  8. Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler.
  9.  Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.
  10. Egal, wie viele heiligen Wörter du auch liest, egal, wie viele du auch sprichst, welch Gutes werden sie erzielen, wenn du nicht nach ihnen handelst?

Finde hier Wissenswertes und Sprüche über Karma.

Buddha-Sprüche über Hoffnung

Buddha-Sprüche über Hoffnung

Leid und dunkle Zeiten gehören zum Leben dazu und betreffen die meisten Menschen. Oft weiß man in diesen Situationen nicht weiter und fühlt sich leer. Gerade in solchen Momenten können Weisheiten und Sprüche Hoffnung machen und ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

  1. Der Geist ist alles – was du denkst, das wirst du.
  2. Jeden Morgen werden wir wieder geboren. Was wir heute tun, zählt am meisten.
  3. Kettet euch nicht wie Sklaven an das Schöne. Doch kettet euch auch nicht an das Leiden. Alles ist im Wandel, beides vergeht.
  4. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.
  5. Jeder Tag ist ein guter Tag!
  6. Jedes Lebens hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.
  7. Es gibt eine Vollkommenheit tief inmitten alles Unzulänglichen. Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Ratlosigkeit. Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen und Nöte.
  8. Vergangene Liebe ist bloß Erinnerung. Zukünftige Liebe ist ein Traum und ein Wunsch. Nur in der Gegenwart, im Hier und Heute, können wir wirklich lieben.
  9. Lächle und die Welt verändert sich.
  10. Das Leben verbirgt viele Umwege in sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern.

Hoffnungslosigkeit ist ein Gefühl, das äußerst überwältigend und sein kann. Vielleicht empfindest du gerade so oder kennst jemanden, dem es gerade so geht. Vielleicht können dir die Tipps in diesem Artikel dabei helfen, ein wenig besser die Hoffnung zu bewahren.

Buddha-Sprüche über Gesundheit

Buddha-Sprüche über Gesundheit

Im Buddhismus wird viel Wert darauf gelegt, vor allem seinen Geist klar und gesund zu halten. Die Sprüche und Zitate über Gesundheit handeln daher in erster Linie von einem gesunden Geist, der laut Buddha die Grundlage für ein gesundes Leben ist.

  1. Wer heile Hände hat, dem tut das Gift nichts an; Das Böse schadet nicht dem, der es nicht getan.
  2. Den Körper in guter Gesundheit zu erhalten ist eine Pflicht… andernfalls können wir unseren Geist nicht stark und klar halten.
  3. Ohne Gesundheit ist das Leben kein Leben; es ist nur ein Zustand der Langeweile und des Leidens – ein Bild des Todes.
  4. Jeder Mensch ist der Urheber seiner eigenen Gesundheit oder Krankheit.
  5. Der Kampf in unserem Bewusstsein, zwischen richtig und falsch, führt zur Krankheit des Geistes.
  6. Gesundheit ist das größte Geschenk, Zufriedenheit der größte Reichtum, Treue die beste Beziehung.
  7. Der Geist ist durch seine Aktivität der leitende Architekt des eigenen Glücks und Leidens.
  8. Das Geheimnis eines langen, glücklichen Lebens ist: Iss die Hälfte, gehe doppelt so viel zu Fuß, lache dreimal so viel und liebe grenzenlos.
  9. Beherrsche deinen Geist oder er wird dich beherrschen.
  10. Beste Gabe ist Gesundheit, Genügsamkeit ist Reichtums Sonne, treuste Sippschaft ist Vertrauen und Nirvana höchste Wonne.

Sprüche über Gelassenheit, Zufriedenheit und Dankbarkeit

Buddha-Sprüche über Gelassenheit, Zufriedenheit und Dankbarkeit

Durch Meditation und einen sehr achtsamen Lebensstil, ist der Buddhismus eine Religion, die sich sehr auf sich selbst konzentriert.

Mit sich selbst im Reinen zu sein und ein friedliches, gelassenes Leben zu führen ist im Buddhismus der Schlüssel zu Glück und Erfüllung. Deshalb findest du im Folgenden die schönsten Buddha-Sprüche über Gelassenheit, Zufriedenheit und Dankbarkeit. Nutze sie für dich selbst oder verschicke sie an deine Liebsten.

  1. Wo jeder lärmend sich einmengt, wird man niemals zur Vernunft kommen.
  2. Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.
  3. Selig ist der Mensch, der mit sich in Frieden lebt. Es gibt auf Erden kein größeres Glück.
  4. Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
  5. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.
  6. Es ist besser, sich selbst zu besiegen, als tausend Schlachten zu gewinnen.
  7. Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.
  8. Lass deinen Geist still werden wie einen Teich im Wald. Er soll klar werden, wie Wasser, das von den Bergen fließt. Lass trübes Wasser zur Ruhe kommen, dann wird es klar werden, und lass deine schweifenden Gedanken und Wünsche zur Ruhe kommen.
  9. Nach der Reue ist mein Herz leicht wie eine Wolke, die unbeschwert am Himmel dahinsegelt.
  10. In steter Veränderung ist diese Welt. Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur. Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf. Glücklich ist, wer sie einfach nur friedvoll betrachtet.

Dankbarkeit und innere Zufriedenheit ist nicht nur im Buddhismus ein wichtiges Gut. Auch du kannst mit dem Gefühl von Dankbarkeit deine Lebensqualität erheblich verbessern.

Buddha-Zitate über Selbstliebe

Buddha-Zitate über Selbstliebe

Sich selbst zu lieben, ist nicht nur im Buddhismus wichtig. Gerade heutzutage wird die Relevanz von Selbstliebe in der Psychologie und mentalen Gesundheit vermehrt betont.

Tatsächlich hat sich bereits Buddha mit diesem Thema beschäftigt und in seinen Weisheiten stets betont, wie zentral die Selbstliebe für das eigene Glück ist.

  1. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.
  2. Der Hass hört zu keiner Zeit durch Hass auf. Der Hass hört durch die Liebe auf. Dies ist ein unabänderliches Gesetz.
  3. Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.
  4. Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.
  5. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.
  6. An Ärger festhalten ist wie wenn du ein glühendes Stück Kohle festhältst mit der Absicht, es nach jemandem zu werfen – derjenige, der sich dabei verbrennt, bist du selbst.
  7. Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus. Was du ausstrahlst, ziehst du an.
  8. Du selbst, genauso wie jeder andere im ganzen Universum, verdienst deine Liebe und Zuneigung.
  9. Der einzige wirkliche Misserfolg im Leben besteht darin, sich nicht treu zu sein.
  10. Wenn dein Mitgefühl dich selbst nicht einschließt, ist es unvollständig.
Tipp

Sich selbst nah zu sein und wertzuschätzen ist äußerst wichtig – sei es im Beruf, in der Liebe oder einfach für dich selbst. Du kannst es dir sogar selbst beibringen. Schau dazu doch mal in unsere Artikel zu diesen Themen. Dort findest du Tipps und Hinweise, wie du deine Selbstzweifel aus dem Weg räumen kannst.

  • Tipps für mehr Selbstliebe. Die Liebe zu dir selbst ist der Grundbaustein für alle anderen positiven Empfindungen dir selbst gegenüber. Ohne sie wird es dir schwerfallen, Beziehungen zu knüpfen und zu halten und auch alle anderen wichtigen Fähigkeiten wie Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen zu entwickeln.
  • Übungen und Tricks für ein besseres Selbstwertgefühl. Damit kannst du lernen, deine eigenen Stärken und Schwächen anzunehmen und wertzuschätzen.
  • Selbstvertrauen stärken. Beim Thema Selbstvertrauen geht es mehr um deine Fähigkeiten und wie du lernst, ihnen zu vertrauen. 

Buddha-Sprüche über das Leben

Buddhistische Weisheiten über das Leben

Es gibt unzählige Sprüche und Zitate von Buddha und seinen Anhängerinnen und Anhängern. Manche lassen sich in die obigen Kategorien fassen, andere beziehen sich einfach auf das Leben selbst.

  1. Gut zu reisen ist besser als anzukommen.
  2. Mit einer einzigen Kerze können Tausende von Kerzen angezündet werden, und die Lebensdauer der Kerze wird nicht verkürzt. Das Glück nimmt niemals ab, wenn es geteilt wird.
  3. Lob und Tadel, Gewinn und Verlust, Freude und Kummer kommen und gehen wie der Wind. Um glücklich zu sein, musst du wie ein riesiger Baum inmitten all dieser Dinge ruhen.
  4. So wie der Acker verdorben wird durch Unkraut, wird der Mensch verdorben durch seine Gier.
  5. Vergänglichkeit ist das Merkmal eines jeden Umstandes, einer jeden Situation, auf die du treffen wirst. Alles wird sich verändern, es wird verschwinden oder es wird dich nicht länger befriedigen.
  6. Alle Menschen sind eins. Was sie unterscheidet, ist der Name, den man ihnen gibt.
  7. Die Lehre gleicht einem Floß, das man benutzt, um über einen Fluss ans andere Ufer überzusetzen, das man aber zurücklässt und nicht mehr mit sich herumschleppt, wenn es seinen Zweck erfüllt hat.
  8. Du bist dein eigener Herr und Meister. Deine eigene Zukunft hängt von dir selbst ab.
  9. Das beste Gebet ist Geduld.
  10. Liebe zu allen Wesen ist wahre Religion.

Finde hier noch mehr Lebensweisheiten anderer wichtiger Persönlichkeiten.

 

20 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 5 (20 votes, average: 4,50 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Auch interessant für dich

Ähnliche Beiträge