Skip to main content

Weibliche Hundenamen: Top 100 + 6 Tipps zur Namenswahl

Du suchst besondere weibliche Hundenamen? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben zahlreiche Namen für deine Hündin, die zu jedem Charakter passen. Außerdem erfährst du, was du bei der Wahl des richtigen Namens unbedingt beachten solltest.

Hundenamen – ob weiblich oder männlich – solltest du immer mit Bedacht auswählen. Schließlich wird dein Vierbeiner ihn sein Leben lang tragen.

Lass dich bei der Auswahl von den unterschiedlichsten Namen inspirieren und werde kreativ, damit er perfekt zum Charakter und Aussehen deines Hundes passt.

Tipps zur Namenswahl für deine Hündin

Tipps zur Namenswahl für deine Hündin

Es gibt viele Faktoren, die den Namen deiner Hündin beeinflussen können. Neben ihrem Charakter sind das zum Beispiel auch ihr Alter und die Rasse. Hinzu kommen deine persönlichen Vorlieben und ob sich der Name gut rufen lässt.

Die folgenden Tipps helfen dir dabei, alle Einflussfaktoren zu beachten und mit Sicherheit den richtigen Namen für deinen Liebling auszuwählen.

Denke früh über einen Namen nach

Sobald du dich für einen Hund entschieden hast, solltest du dir bereits Gedanken über einen möglichen Namen machen. Grenze deine Auswahl ein, indem du Kriterien nutzt, die du bereits kennst. Geschlecht, Größe, Aussehen und typische Charaktereigenschaften der Rasse können dir dabei helfen.

Wenn du früh über einen Namen nachdenkst, hast du zudem den Vorteil, dass du dich mit dem Namen anfreunden kannst. Insbesondere wenn es dir nicht leicht fällt, Entscheidungen zu treffen, ist eine Eingewöhnungsphase sehr sinnvoll.

Warte das erste Kennenlernen ab

Du solltest einen Hundenamen niemals voreilig festlegen. Warte immer das erste Kennenlernen ab, um festzustellen, ob der Name auch zur Hündin passt.

Jeder Hund hat einen eigenen Charakter und manchmal auch besondere optische Merkmale, wie ein abgeknicktes Ohr, besondere Flecken oder eine individuelle Fellfarbe.

Wählst du den Namen zu voreilig aus, riskierst du, dass du ihn nachträglich noch ändern möchtest. Hierbei hast du dann aber deutlich weniger Spielraum und auch für deinen Hund ist eine Umgewöhnung eher verwirrend.

Wenn du dich für ein Haustier entscheidest, solltest du dir damit sehr sicher sein. Die Hündin wird jahrelang deine Gefährtin sein und zu einem echten Familienmitglied werden. Geh eine solche Verantwortung nur ein, wenn du dich vorher mit der Hundehaltung beschäftigt hast.

Hier findest du Gründe für und gegen ein Haustier inklusive Selbsttest.

Vermeide diese weiblichen Hundenamen

Vermeide diese weiblichen Hundenamen

Es gibt einige weibliche Hundenamen – und auch Kosenamen – die du lieber vermeiden solltest. Das sind zum einen Namen, die Kommandos ähneln.

“Fratz” oder “Spatz” klingen zum Beispiel ähnlich wie “Platz”. “Ling” klingt ähnlich wie “Spring” und “Kitz” wie “Sitz”. Sie könnten deine Hündin verwirren, wenn du ihr deutsche Kommandos gibst. Wenn du sie in einem sehr jungen Alter bekommst, kannst du ihr ansonsten auch englische Kommandos beibringen.

Nutze deine Kreativität

Wenn du auf der Suche nach einem ganz besonderen Hundenamen bist, den niemand sonst hat, solltest du am besten selbst kreativ werden.

Hier ist es hilfreich, Geschlechtergrenzen aufzuheben und auch eigene Kreationen auszuprobieren. Kombiniere zum Beispiel zwei Namen, die du schön findest oder setze einen Namen ganz neu zusammen. Vielleicht eignet sich sogar ein Kindername. 

Wähle einen zeitlosen Namen aus

Hundenamen – egal ob weiblich oder männlich – sollten immer zeitlos sein. Damit ist gemeint, dass du sie auch nach Jahren noch gern magst und sie keine Modeerscheinung sein sollten, die schnell wieder vergeht.

Vor allem bei niedlichen Welpen besteht die Gefahr, dass du deiner Hündin einen süßen Namen gibst, der später nicht mehr zu ihr passt.

Außerdem solltest du vorsichtig beim Vergeben von Fan-Namen sein. Vielleicht findest du eine Person des öffentlichen Lebens in einem Jahr noch gut und im nächsten nicht mehr. Skandale oder Imagewechsel können schneller dafür sorgen, als du denkst.

Sicherer ist es, wenn du unbefangene Namen auswählst oder dein Weibchen nach einer verstorbenen Persönlichkeit benennst. Namen wie “Marilyn” (nach Marilyn Monroe) und “Marlene” (nach Marlene Dietrich) würden sich zum Beispiel eignen.

Auch mit fiktiven Figuren, die du schon lange magst, kannst du nicht viel falsch machen. Wie wäre es zum Beispiel mit Minnie (Disney), Maggie (Simpsons), Betty (Betty Boop) oder Hermine (Harry Potter)?

Ziehe einen Spitznamen in Betracht

Ziehe einen Spitznamen in Betracht

Wenn du deiner Hündin unbedingt einen ganz bestimmten Namen geben möchtest, er aber vielleicht nicht besonders praktisch ist, solltest du einen Spitznamen in Betracht ziehen.

Kurze Namen lassen sich allgemein besser Rufen und sind für Hunde besser verständlich. Auch für Befehle und Kommandos eignen sich kurze Namen einfach besser.

Du kannst also ruhig einen langen Namen auswählen, den du nennen kannst, wenn dich jemand nach dem Namen deines Hundes fragt. Wenn du mit deiner Hündin sprichst, solltest du aber ihren Spitznamen verwenden.

Auf diese Namen hören Hunde besonders gut

Ideal ist es, wenn deine Hündin einen Namen trägt, den du besonders gut in die Länge ziehen kannst. Dazu eignen sich Namen, die auf Vokale (a, e, i, o, u) enden. Scharfe Laute wie s, k, x, ks, ch oder sch hören Hunde ebenfalls sehr gut.

Top 100 weibliche Hundenamen

Im Folgenden findest du die Top 100 Hundenamen für Hündinnen in zehn Kategorien. Darunter sind zum Beispiel schöne und beliebte Namen, aber auch seltene und ausgefallene. Sie eignen sich sowohl für ruhige, als auch für coole, freche und stolze Charaktere.

Schöne Namen für deine Hündin

Schöne Namen für deine Hündin

In dieser Kategorie findest du weibliche Hundenamen, mit denen du nichts falsch machen kannst. Sie alle sind kurz und haben einen leicht verständlichen Klang. Durch die vielen Vokale klingen sie melodisch und sind leicht auszusprechen.

Allerdings sind die Namen auch bei vielen Hundehalterinnen und Hundehaltern beliebt. In den nachfolgenden Kapiteln findest du weitere Namen für Hündinnen, die selten und ausgefallen sind.

  1. Luna
  2. Kira
  3. Nala
  4. Nelly
  5. Paula
  6. Maja
  7. Coco
  8. Daisy
  9. Finni
  10. Lotte

Weitere schöne Hundenamen für Weibchen und Männchen findest du hier.

Seltene Hundenamen (weiblich)

Seltene Hundenamen (weiblich)

In diesem Kapitel haben wir seltene weibliche Hundenamen für dich. Sie haben einen besonderen Klang und es gibt sie in deutschsprachigen Ländern nicht oft. Das liegt daran, dass sie aus anderen Sprachen stammen oder einfach neu zusammengesetzt wurden.

Um den richtigen Namen für deine Hündin auszuwählen, solltest du darüber nachdenken, was du mit dem Klang des Namens verbindest.

Der Name “Arya” kann für dich zum Beispiel wie eine starke Kämpferin klingen. “Badar” würde vielleicht zu einem gelassenen und großen Hund passen – oder aufgrund seiner arabischen Bedeutung (Badar = Vollmond) zu einer Hunderasse, die an einen Wolf erinnert.

  1. Lima
  2. Aira
  3. Amala
  4. Kaa
  5. Neri
  6. Opal (nach dem Edelstein)
  7. Zeru (Baskisch für “Himmel”)
  8. Artemis (griechische Jagd- und Waldgöttin)
  9. Badar (Arabisch für “Vollmond”)
  10. Druna (Isländisch für “Donner”)

Stolze weibliche Hundenamen

Stolze weibliche Hundenamen

In diesem Kapitel findest du viele Namen großer Herrscherinnen und Göttinnen sowie Namen mit einer stolzen Bedeutung. Sie eignen sich, wenn deine Hündin einer königlichen Rasse angehört oder vom Charakter eine kleine Diva ist.

Beispiele für Rassen sind Pudel, Möpse oder edle Jagdhunde wie Weimaraner oder Windhunde. Wir haben zu jedem der weiblichen Hundenamen die Bedeutung ergänzt.

  1. Kleopatra, kurz: Kleo (berühmte ägyptische Königin)
  2. Rani (Bedeutung: Indisch für “Königin”, Hebräisch für “Hoffnung”)
  3. Reina (Bedeutung: “Königin”)
  4. Gaia (personifizierte “Erde” in der griechischen Mythologie)
  5. Sarasvati (indische Göttin der Weisheit)
  6. Epona (gallische Fruchtbarkeitsgöttin)
  7. Lakshmi (indische Göttin der Liebe und des Glücks)
  8. Freya (nordische Liebesgöttin)
  9. Anu / Danu (keltische Göttin der Erde und Fruchtbarkeit)
  10. Hera (Gemahlin des Zeus in der griechischen Mythologie)

Ausgefallene weibliche Hundenamen

Ausgefallene weibliche Hundenamen

Diese Hundenamen sind dir sicherlich noch nicht oft begegnet. Sie sind nicht nur selten, sondern auch auffällig. Außerdem haben sie besondere Klänge, die es im Deutschen nicht oft gibt.

“Parvati” zum Beispiel ist eine indische Göttin mit einem sehr schönen, melodischen Namen. Er lässt sich gut in die Länge ziehen, wenn du deine Hündin rufen möchtest und wirkt sowohl stolz und eindrucksvoll als auch besonnen.

  1. Brienne
  2. Quila
  3. Pachamama (Erdgöttin der Inkas)
  4. Parvati (indische Muttergottheit)
  5. Ceres (römische Göttin des Ackerbaus)
  6. Quenn
  7. Rigani (altkeltische Göttin, Bedeutung: "Herrscherin", "Allgöttin", "Richterin")
  8. Anoki (Schauspieler/in)
  9. Kala (Hawaiianisch für “Prinzessin”)
  10. Hel (nordische Göttin der Unterwelt)

Hier findest du eine Auswahl schöner Hundenamen für Rüden, die sich ebenso für eine ausgefallene Hündin eignen können.

Coole weibliche Hundenamen

Coole weibliche Hundenamen

In diesem Kapitel haben wir coole weibliche Hundenamen für dich. Sie strahlen Lässigkeit aus oder haben eine coole Bedeutung.

Oft wirken englische Namen deutlich cooler als deutsche. Sie klingen abgekürzt und gehen leicht von den Lippen. Außerdem wird es immer beliebter, seinen Hund auf Englisch zu trainieren.

Ein cooler englischer Name für deine Vierbeinerin würde also perfekt zu den Kommandos “Sit” (Sitz), “Down” (Platz) oder “Jump” (Spring) passen.

  1. Beans
  2. Laika
  3. Alva
  4. Bugs
  5. Piper
  6. Anka
  7. Skadi (Riesin und Jagdgöttin aus der nordischen Mythologie)
  8. Yara (die Mutige, die Kraftvolle)
  9. Anni (die Anmutige, die Begnadete)
  10. Lavea (die Feurige)

Finde hier weitere Tiernamen, die du als Inspiration für deine Hündin verwenden kannst.

Süße Namen für dein Hunde-Weibchen

Süße Namen für dein Hunde-Weibchen

Viele süße Namen für Hunde sind an Süßigkeiten, niedliche Figuren oder Dinge angelehnt. Auch schlichte Übersetzungen für das Wort “süß” oder “niedlich” eignen sich als weibliche Hundenamen.

Besonders niedlich ist es, wenn deine Hündin optisch Parallelen zu ihrem Namen aufweist. “Bambi” könnte zum Beispiel besonders lange dünne Beine haben und “Wolke” flauschiges, weißes Fell.

  1. Bambi
  2. Fiene
  3. Elfi
  4. Cupcake
  5. Cookie
  6. Wolke
  7. Muffin
  8. Bao (benannt nach der chinesischen gedämpften Teigtasche)
  9. Mochi (benannt nach dem japanischen Reiskuchen)
  10. Sabia (keltischer Name, Bedeutung: "süß")

Freche Hundenamen (weiblich)

Freche Hundenamen (weiblich)

Im Folgenden findest du freche Namen für weibliche Hunde. Sie sind schnell gesagt und preschen vor – wie die freche Hündin wahrscheinlich auch.

Der Name “Rumba” ist beispielsweise nach dem spanischen Tanz “Rumba” benannt und passt zu einer wilden und temperamentvollen Hündin. Auch “Suki” oder “Suzuki” klingen nach einer schnellen Hündin, die nur schwer auszubremsen ist.

  1. Pippa
  2. Apple
  3. Rumba
  4. Suki
  5. Peaches
  6. Chili
  7. Shiloh
  8. Pebbles
  9. Suzuki
  10. Motte

Hier findest du freche Spitznamen, von denen du einige auch für Hunde verwenden kannst.

Weibliche Hundenamen mit Bedeutung

Weibliche Hundenamen mit Bedeutung

Die folgenden Hundenamen eignen sich theoretisch nicht nur für Hündinnen, sondern auch für Menschen. Sie zeigen, dass dein Hund ein Familienmitglied ist und du ihm einen ebenso vollwertigen Namen gibst wie einem Kind.

Achte darauf, dass bedeutungsvolle Hundenamen auch wirklich zum Charakter oder dem Aussehen deiner Hündin passen. Der Name "Kaida" mit der Bedeutung "Kleiner Drache" würde sich zum Beispiel für eine kleine bis mittelgroße Hündin mit einem struppigen Fell und großem Temperament passen.

"Keiko" stammt aus dem Japanischen und bedeutet "glückliches Kind". Dieser Name würde zu einer Hunderasse passen, die ein besonders fröhliches Gesicht hat und vielleicht sogar aus Japan kommt.

  1. Elin (Bedeutung: “die Strahlende”)
  2. Tara (friedliche Schutzgöttin aus dem Buddhismus)
  3. Kaida (Bedeutung: “Kleiner Drache”)
  4. Tilda (Bedeutung: “mächtige Kämpferin”)
  5. Yuna (Bedeutung: “Mond”)
  6. Brynna (Bedeutung: Keltisch für "Hügel")
  7. Keiko (Bedeutung: “glückliches Kind”)
  8. Auri (Bedeutung: “Morgenröte”)
  9. Nani (Bedeutung: “Schönheit”)
  10. Anela (Bedeutung: “Engel”)

Hier findest du viele weitere Mädchennamen aus aller Welt, die sich für weibliche Hunde eignen.

Besonders weibliche Hundenamen

Besonders weibliche Hundenamen

In diesem Kapitel haben wir besonders weibliche Hundenamen für dich zusammengestellt. Sie passen zu damenhaften Hunderassen, die manchmal die ein oder anderen Allüren haben könnten.

Solche Charaktereigenschaften findet man unter anderem oft bei einem Cocker Spaniel, Yorkshire Terrier, Chihuahua oder Shih Tzu.

  1. Fee
  2. Lady
  3. Flower
  4. Cinderella
  5. Diva
  6. Susi
  7. Model
  8. Iduna (nordische Göttin der ewigen Jugend)
  9. Marilyn (nach Marilyn Monroe)
  10. Nephthys (ägyptische Göttin des Südens und “Herrin des Hauses”)

Lustige Hundenamen (weiblich)

Lustige Hundenamen (weiblich)

Es gibt viele ausgefallene weibliche Hundenamen, die sowohl niedlich als auch lustig sind. Allerdings solltest du dir vorher gut überlegen, ob deine Hündin wirklich auf Lebenszeit einen Namen tragen soll, den viele wohl nicht so ernst nehmen werden.

Das Wichtigste ist, dass du den Namen liebevoll und nicht spottend verwendest. “Swiffer” ist zum Beispiel ein eher abwertender Name und vergleicht deine Hündin mit einem Staubwischer. “Pepsi” kann hingegen dein Lieblingsgetränk sein und deine Liebe ausdrücken.

  1. Mrs. Snuggles (“Mrs. Kuschlig)
  2. Sandwich
  3. Pepsi
  4. Swiffer
  5. Pickles (“Saure Gurken”)
  6. Pommes
  7. Däumelinchen
  8. Mütze
  9. Milka
  10. Tante

Hier findest du viele weitere lustige Namen.

10 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 5 (10 votes, average: 4,80 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Auch interessant für dich

Ähnliche Beiträge