Skip to main content

240 schöne Mädchennamen aus aller Welt (+ Bedeutung)

Wir haben 240 wunderschöne Mädchennamen für dich. Ob kurz oder lang, nordisch oder slawisch, französisch oder spanisch, hawaiianisch oder japanisch – es ist alles dabei. Bei unserer Auswahl haben wir auf einen schönen Klang, eine einfache Schreibweise und eine leichte Aussprache geachtet. So findest du garantiert den richtigen Namen für deine Tochter.


Im Folgenden findest du einige Mädchennamen, die in Deutschland sehr beliebt sind. Für den Fall, dass du etwas Besonderes suchst, haben wir Mädchennamen aus aller Welt ausgewählt. Melodie und Klang sowie eine leichte Aussprache und Schreibweise sorgen für eine sichere Namenswahl für deine Tochter.

Kurze Mädchennamen

Kurze Mädchennamen

Kurze Mädchennamen haben viele Vorteile. Es ist zum Beispiel egal, wie lang der Nachname ist, kurze Vornamen gehen immer. Sie sind außerdem leicht auszusprechen und gelten als kraftvoll, prägnant und durchsetzungsstark. Kurze Namen brauchen keinen Spitznamen, da der Name an sich schon kurz genug ist und seine Länge bei der Aussprache niemanden stört.

Wir haben eine Auswahl kurzer Mädchennamen für dich erstellt. Nach dem Motto "je kürzer umso besser“, haben wir Namen ausgewählt, die maximal drei Laute haben. Das bedeutet, es werden auch Namen mit stummen oder doppelten Buchstaben mit aufgenommen. Die Aussprache beschränkt sich jedoch auf drei Laute.

Einige der Namen wirst du schon kennen, andere stammen aus anderen Sprachen und kommen dir vielleicht nicht so bekannt vor. Dennoch haben sie alle einiges gemeinsam: Sie wirken auf andere durchsetzungsstark, eignen sich perfekt für Doppelnamen und passen zu fast jedem Nachnamen.

  1. Ida
  2. Ina
  3. Ila
  4. Iva
  5. Lia
  6. Mia
  7. Pia
  8. Sia
  9. Ria
  10. Dia
  11. Nia
  12. Ana / Anna
  13. Ane / Anne
  14. Ada
  15. Ava
  16. Eva
  17. Lea
  18. Lua
  19. Ani / Anni
  20. Fee
  21. Zoe
  22. Eni
  23. Ela / Ella
  24. Jil / Jill
  25. Eli / Elli
  26. Til / Till
  27. Emi / Emmi
  28. Ivy
  29. May
  30. Ann
  31. Sue
  32. Liv
  33. Amy
  34. Noa / Noah
  35. Kim
  36. Tea / Thea
  37. Lynn
  38. Lya
  39. Bea
  40. Isa

Lange Mädchennamen

Lange Mädchennamen

Der international längste eingetragene Mädchenname lautet "Rhoshandiatellyneshiaunneveshenk Koyaanisquatsiuth“. Ein weiterer, eingetragener nigerianischer Vorname ist "Esenosarumensemwonken“. Da so übertrieben lange Vornamen allerdings eher Schwierigkeiten bei der Aussprache bereiten, haben wir uns auf Mädchennamen bis höchstens zehn Buchstaben beschränkt, die größtenteils aus dem europäischen Sprachraum stammen. Alles andere würde dem Kind vermutlich zukünftig zu viele Probleme bereiten.

Dennoch hinterlassen lange Mädchennamen einen vornehmen Eindruck. Königinnen hatten oft lange Vornamen und sie stehen meist in langer Tradition. Aufgrund ihrer Länge strahlen sie eine gewisse Besonderheit und Eleganz aus.

1904 ist der kleine Adolph Blaine Charles David Earl Frederick Gerald Hubert Irvin John Kenneth Lloyd Martin Nero Oliver Paul Quincy Randolph Sherman Thomas Uncas Victor William Xerxes Yancy Zeus mit stolzen 26 Vornamen in Hamburg geboren. Zwischenzeitlich wollte eine Mutter ihrem Sohn 12 Vornamen geben. Die Ämter haben abgelehnt und schließlich sind heute in Deutschland höchstens fünf Vornamen erlaubt.
  1. Katharina
  2. Cataleya
  3. Elisabeth
  4. Charlotte
  5. Magdalena
  6. Mathilda
  7. Johanna
  8. Alexandra
  9. Annkathrin
  10. Annabell
  11. Annsophie
  12. Salomea
  13. Marieluise
  14. Antoinette
  15. Elisabelle
  16. Franziska
  17. Jacqueline
  18. Margareta
  19. Persephone
  20. Wilhelmina

Altdeutsche Mädchennamen

Altdeutsche Mädchennamen

Früher waren viele Namen sehr lang. Es gibt zahlreiche altdeutsche Namen, die an vergangene Zeiten wie das Mittelalter oder die Nachkriegszeit erinnern. Es war damals noch üblich aus klassischen Jungennamen einfach Mädchennamen zu machen, indem ein "a" hinten angehängt wurde. Zum Beispiel wurde aus "Ferdinand“ der Mädchenname "Ferdinanda“, aus "Gerhard“ wurde "Gerhardina“ und aus "Phillipp“ wurde "Phillippa“.

Altdeutsche Mädchennamen kommen langsam wieder in Mode. Auch wenn "Kunigunde“ und "Kriemhilde“ wohl eher selten anzutreffen sind, sind "Christiane“ und "Annegret“ schon recht regelmäßig in Deutschland vertreten. Klassische Namen unserer Großmutter-Generation wie "Edeltraud“ oder "Hannelore“ sind uns ebenfalls nicht fremd. Altdeutsche Namen haben eine seriöse und konventionelle Ausstrahlung, die meistens einen guten und intelligenten ersten Eindruck von den Namensträgern bewirkt.

  1. Anneliese
  2. Klementina
  3. Lieselotte
  4. Bernadette
  5. Adelgundis
  6. Kriemhilde
  7. Lambertine
  8. Brunhilde
  9. Kunigunde
  10. Christiane
  11. Christella
  12. Konstanze
  13. Edeltraud
  14. Emmanuela
  15. Ferdinanda
  16. Friederike
  17. Hannelore
  18. Annegret
  19. Hildegard
  20. Irmintraud

Die 10 beliebtesten Mädchennamen in Deutschland

Die beliebtesten Mädchennamen in Deutschland

Sich mit beliebten Mädchennamen zu beschäftigen, hat nicht nur den Vorteil, schöne Namen zu finden. Viele Eltern möchten die Trends bewusst umgehen, damit ihr Kind nicht eines von vielen ist, sondern mit einem besonderen Namen in seiner Generation auffallen kann. Allerdings kann man sich bei vielen beliebten Namen in Deutschland auch sicher sein, dass der Name relativ zeitlos ist, jeder ihn aussprechen kann und von vielen gemocht wird.

Von Jahr zu Jahr ändern sich die beliebtesten Mädchennamen in Deutschland. Manche Namen schaffen es jahrelang in der Top 10 zu bleiben, andere sind eher Modeerscheinungen, die so schnell vergehen wie sie gekommen sind. Aktuelle Trendnamen im Jahr 2019 sind "Olivia“, "Liya“, "Amelia“, "Mila“ und "Juna“. Wir haben die beliebtesten Mädchennamen aus dem Jahr 2018 für dich aufgeführt, erhoben von der Gesellschaft für deutsche Sprache.

  1. Marie
  2. Sophie/Sofie
  3. Maria
  4. Sophia/Sofia
  5. Emilia
  6. Emma
  7. Hannah/Hanna
  8. Mia
  9. Anna
  10. Johanna

Seltene Mädchennamen aus aller Welt und ihre Bedeutung

Mädchennamen aus aller Welt

In den folgenden Kapiteln findest du wunderschöne Mädchennamen aus aller Welt. Auch wenn es in Deutschland auch viele hübsche Namen für Mädchen gibt, passen Namen aus anderen Ländern und Sprachen manchmal einfach besser zum persönlichen Geschmack. Außerdem sind sie gut geeignet, wenn du einen besonderen Namen für dein Kind suchst. Wir haben nordische, japanische, hawaiianische, französische, spanische und slawische Mädchennamen für dich.

Wir haben darauf geachtet, dass die Namen einen schönen Klang haben, ihre Schreibweise nicht zu kompliziert ist und sie nicht zu lang sind. So kann deine Tochter sich über einen schönen Namen freuen, der ernsthaft aber auch melodisch klingt und mit dem es später keine Probleme bei der Aussprache gibt.

Nordische Mädchennamen

Schon in den 1970er Jahren etablierten sich einige nordische Namen fest in Deutschland. Sie stammen aus dem heutigen Schweden, Norwegen, Dänemark oder Finnland und haben ihren Ursprung in alten skandinavischen beziehungsweise nordgermanischen Sprachen. Gemeint sind Isländisch, Färöisch, Norwegisch, Schwedisch und Dänisch.

Als ursprünglich germanische Sprachen sind die nordischen Sprachen sogar entfernt mit dem Deutschen verwandt. Das Nordgermanische hat sich allerdings irgendwann vom Westgermanischen abgespalten. Die Verwandtschaft der Sprachen könnte ein Grund für die Beliebtheit nordischer Namen in Deutschland sein. Sie klingen irgendwie bekannt und traditionell, aber dennoch besonders, selten und lebendig. Sie sind modern und modisch für uns, da sie nicht zu den altbekannten altdeutschen Namen gehören, aber weisen dennoch eine lange Geschichte und Beständigkeit auf, die sich in ihrem Klang widerspiegelt.

  1. Majvi
    Bedeutung: “die im Mai Geborene”
  2. Almina
    Bedeutung: “die Mächtige”, “die Verzaubernde”
  3. Tilda
    Bedeutung: “mächtige Kämpferin”
  4. Elin
    Bedeutung: “die Strahlende”
  5. Stine
    Bedeutung: “die Christin”
  6. Lotta
    Bedeutung: “die Freie”
  7. Linn
    Bedeutung: “die Milde”, “die Sanfte”
  8. Malena
    Bedeutung: “die aus Magdala Stammende”, “die Erhabene”
  9. Tarja
    Bedeutung: “die Beschützerin”, “Besitzerin des Guten”
  10. Jonna
    Bedeutung: “Jahwe ist gnädig”
  11. Lene
    Bedeutung: “die Strahlende”, “die Leuchtende”
  12. Malin
    Bedeutung: “die aus Magdala Stammende”, “die Erhabene”
  13. Ronja
    Bedeutung: “die Glänzende”
  14. Madita
    Bedeutung: “kleine Perle”
  15. Alva
    Bedeutung: “Elf”, “Naturgeist”
  16. Elina
    Bedeutung: “die Strahlende”, “die Leuchtende”
  17. Sanna
    Bedeutung: “die Wahrhaftige”
  18. Finja
    Bedeutung: “die Finnin”, “die Weiße”
  19. Solveig
    Bedeutung: “Weg zur Sonne”, “Sonnenweg”
  20. Freya
    Bedeutung: “die Herrin”, “die Herrscherin”
  21. Runa
    Bedeutung: “die Geheimnisvolle”
  22. Thora
    Bedeutung: “die Donnergöttin”
  23. Linnea
    Bedeutung: “die Zarte”
  24. Auri
    Bedeutung: “Morgenröte”
  25. Enna
    Bedeutung: “die Schreckhafte”
  26. Nele
    Bedeutung: “aus dem Geschlecht der Cornelier stammend”
  27. Tjorven
    Bedeutung: “Irrwisch/Irrlicht”
  28. Kaja
    Bedeutung: “die Reine”
  29. Lennja
    Bedeutung: “die Strahlende”, “die Leuchtende”
  30. Taina
    Bedeutung: “die Kämpferische”

Japanische Mädchennamen

Japanische Mädchennamen

Im Gegensatz zu nordischen, englischen oder französischen Vornamen gibt es japanische Mädchennamen in Deutschland nicht so häufig. Sie sind also etwas ganz besonderes und haben zudem einen weichen, schönen Klang. Sie sind meist kurz und leicht auszusprechen, eignen sich also auch wunderbar für Doppelnamen.

Wenn das Kind einen langen Nachnamen bekommt, sind kurze japanische Vornamen sehr gut geeignet. Allerdings solltest du Alliterationen vermeiden und den vollständigen Namen oft aussprechen, um herauszuhören, ob er mit Zweitnamen oder dem Nachnamen gut harmoniert.

Bei Namen aus dem asiatischen Sprachraum solltest du dich vorher über ihre Bedeutung informieren. Vornamen aus Comics oder Serien sind nicht empfehlenswert, da sie als Name in Japan nicht vergeben werden und meist auch keine nennenswerte Bedeutung haben. Achte zudem auf die Schreibweise. Wenn sie zu ungewöhnlich ist, wird dein Kind seinen Namen später immerzu buchstabieren müssen.

  1. Kaida
    Bedeutung: “Kleiner Drache”
  2. Yuma
    Bedeutung: unterschiedliche Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen
  3. Naomi
    Bedeutung: “schön”, “ehrlich”, “überall”
  4. Amaya
    Bedeutung: “Nachregen”, “Regennacht”
  5. Kaya
    Bedeutung: japanische Nusseibe
  6. Suri
    Bedeutung: “Göttin”, “Taschendieb”
  7. Yuna
    Bedeutung: “Mond”
  8. Kaori
    Bedeutung: “Wohlgeruch”, “Aroma”, “Parfum”
  9. Aiko
    Bedeutung: “Kind der Liebe”
  10. Akame
    Bedeutung: “rote Augen”
  11. Kioko
    Bedeutung: “glückliches Kind”
  12. Hanami
    Bedeutung: “schöne Blume”
  13. Harumi
    Bedeutung: “Frühlingsschönheit”, “Sonnenschönheit”
  14. Fuyumi
    Bedeutung: “schöner Winter”
  15. Jayna
    Bedeutung: “Göttin der Dunkelheit”, “Schattenprinzessin”
  16. Inori
    Bedeutung: “Gebet”
  17. Keiko
    Bedeutung: “glückliches Kind”
  18. Mayumi
    Bedeutung: “Bescheidenheit”, “Schönheit, Reinheit, Weisheit und Klarheit sind bei ihr”
  19. Mei
    Bedeutung: “die Perle”
  20. Ariza
    Bedeutung: “Fisch”
  21. Nami
    Bedeutung: “Welle”, “Unschärfe”
  22. Namida
    Bedeutung: “Tränen”, “die Weinende”
  23. Nao
    Bedeutung: “die Aufrechte”, “die Ehrliche”, “Sommerseele”
  24. Sayumi
    Bedeutung: “Freiheit”, “Schönheit”, “Verspieltheit”
  25. Suzume
    Bedeutung: “Spatz”, “Sperling”
  26. Umi
    Bedeutung: “Meer”, “Ozean”
  27. Yaeko
    Bedeutung: “Kind von Yae”, “Kind der Unendlichkeit”, “Kind der Harmonie”, “achtes Kind”
  28. Akina
    Bedeutung: “Herbstblume”, “Frühlingsblume”
  29. Asami
    Bedeutung: “Morgen”, “Schönheit”, “Meer”
  30. Hanako
    Bedeutung: “Blumenkind”

Hawaiianische Mädchennamen

Hawaiianische Mädchennamen

Hawaiianisch ist die Sprache der polynesischen Ureinwohner der Hawaii-Inseln. Sie setzt sich aus allen auch in Deutschland bekannten fünf Vokalen (A, E, I, O, U) und aus lediglich sieben Konsonanten (H, K, L, M, N, P, W) zusammen. Insgesamt besitzt die Sprache also nur 13 Phoneme (Laute), was einen gewissen Gleichklang der Namen und eine eindeutige Erkennbarkeit der Sprache bewirkt. Aus diesem Grund klingt sie für uns besonders melodisch und ist sehr leicht auszusprechen. Im Hawaiianischen werden nämlich fast alle Namen so gesprochen wie sie geschrieben werden.

Viele Menschen verbinden mit dem hawaiianischen Sprachklang ein gewisses Urlaubsgefühl. Die Namen lösen positive Assoziationen aus und wirken somit sympathisch auf Andere. Lies die Namen in Kombination mit deinem Nachnamen vor und finde den richtigen Klang für deine Tochter. Hawaiianische Namen haben fast alle eine schöne, naturverbundene, gefühlvolle Bedeutung. Du kannst mit ihnen also nicht viel falsch machen.

  1. Kalea
    Bedeutung: “Glück”
  2. Aolani
    Bedeutung: “Himmlische Wolke”
  3. Kala
    Bedeutung: “Prinzessin”
  4. Keana
    Bedeutung: “kühle Brise”
  5. Alani
    Bedeutung: “Orangenbaum”
  6. Kalia
    Bedeutung: “die Strahlende”
  7. Nani
    Bedeutung: “Schönheit”
  8. Iwalani
    Bedeutung: “Himmlische Möwe”
  9. Melika
    Bedeutung: “Biene”
  10. Ulani
    Bedeutung: “die Fröhliche”
  11. Lanai
    Bedeutung: Name einer hawaiianischen Insel
  12. Anela
    Bedeutung: “Engel”
  13. Moana
    Bedeutung: “Aus dem Meer”, “der Ozean”
  14. Palila
    Bedeutung: “Vogel”
  15. Olina
    Bedeutung: “die Freudvolle”
  16. Elanie
    Bedeutung: “der Baum”
  17. Halia
    Bedeutung: “Gedenkstätte”
  18. Leilani
    Bedeutung: “Blumen des Himmels”, “himmlische Blume”, “Himmelskind”
  19. Malia
    Bedeutung: “die Ungezähmte”
  20. Ohana
    Bedeutung: “Familie”

Französische Mädchennamen

Französische Mädchennamen

Französisch ist richtig ausgesprochen eine sehr melodische und wohlklingende Sprache. Deshalb ist sie in Deutschland vor allem bei Mädchen beliebt. Einige Namen haben Akzente, die den Namen deiner Tochter zu etwas Besonderem machen und dennoch die Aussprache nicht gefährden.

Da Französisch nicht nur in der Schule unterrichtet wird, sondern auch viele deutsche Begriffe aus dem Französischen entlehnt sind, ist den meisten Deutschen die richtige Aussprache bekannt. Beispiele sind “Accessoire”, “Boulevard”, “Charme”, “Déjà-vu”, “Fauxpas” oder “Portemonnaie”.

Im Folgenden haben wir sowohl traditionelle altfranzösische Namen, die bis zum 15. Jahrhundert entstanden sind als auch Abwandlungen und moderne französische Mädchennamen, die aus anderen Sprachen wie etwa dem Hebräischen entlehnt sind. Damit dir kein Fauxpas passiert, haben wir die Namensbedeutung hinzugefügt.

  1. Amélie
    Bedeutung: “die Tüchtige”, “die Fleißige”
  2. Chloé
    Bedeutung: “die Grünende”
  3. Angélique
    Bedeutung: “die Engelhafte”
  4. Élodie
    Bedeutung: “die Vollkommene”
  5. Fleur
    Bedeutung: “Blume”, “Blüte”
  6. Isabelle
    Bedeutung: “die Gott verehrt”
  7. Louise
    Bedeutung: “berühmte Kämpferin”
  8. Manon
    Bedeutung: “die Widerspenstige”, “die Ungezähmte”
  9. Anouk
    Bedeutung: “die Begnadete”
  10. Juliette
    Bedeutung: “aus dem Geschlecht der Julier stammend”
  11. Louna
    Bedeutung: “Mond”
  12. Aurelie
    Bedeutung: “die Goldene”
  13. Camille
    Bedeutung: “die Erhabene”
  14. Louanne
    Bedeutung: “die Leuchtende”
  15. Madeleine
    Bedeutung: “die aus Magdala Stammende”, “die Erhabene”
  16. Noëlle
    Bedeutung: “die an Weihnachten geborene”
  17. Zoé
    Bedeutung: “Leben”
  18. Aimée
    Bedeutung: “die geliebte Frau”, “die Liebenswerte”
  19. Melisende
    Bedeutung: “tüchtig”, “erfolgreich”
  20. Meline
    Bedeutung: “die Tüchtige”
  21. Adalie
    Bedeutung: “die Edle”
  22. Céline
    Bedeutung: “Himmel”, “die Himmlische”
  23. Avaline
    Bedeutung: “Vogel”
  24. Adelais
    Bedeutung: “von edlem Wesen”, “von vornehmem Geschlecht”
  25. Antoinette
    Bedeutung: “die Antonierin”, “die aus dem Geschlecht der Antonier Stammende”
  26. Denise
    Bedeutung: “die Fröhliche”, “die Starke”, “das Meer”
  27. Alina
    Bedeutung: “die Erhabene”, “die Strahlende”, “die Edle”, “die Schöne”
  28. Delphine
    Bedeutung: “Frau vo Delphi”, “Delfin”
  29. Alette
    Bedeutung: “von edlem Wesen”
  30. Diane
    Bedeutung: “kleine Lichtfee”, “glänzend wie das Licht”, römische Göttin der Jagd

Spanische Mädchennamen

Spanische Mädchennamen

Spanisch ist eine weit verbreitete Sprache. Es wird in größtenteils in Spanien und Mittel- sowie Südamerika gesprochen und auch in Deutschland sind seine Klänge nicht unbekannt. Es werden ebenfalls hin und wieder Akzente in Namen verwendet, allerdings nicht so oft wie im Französischen.

Das Gute an spanischen Namen ist, dass man sie meistens auch nach deutschem Wortlaut aussprechen kann oder die Laute sogar übereinstimmen. Wir haben schöne Mädchennamen für dich zusammengestellt, die du in Deutschland nicht so häufig finden wirst. Sie sind etwas Besonderes, strahlen ein wenig Temperament aus und klingen sehr schön. Zusätzlich findest du wie bei den anderen Mädchennamen auch hier anbei ihre Bedeutung.

  1. Augustina
    Bedeutung: “die Erhabene”, “die Ehrwürdige”
  2. Catalina
    Bedeutung: “die Reine”, “die Aufrichtige”
  3. Aleli
    Bedeutung: Name einer Pflanze/Blume
  4. Eliana
    Bedeutung: “die Sonne”, “die Tochter der Sonne”
  5. Dominga
    Bedeutung: “Zum Herrn gehörend”
  6. Alicia
    Bedeutung: “die Vornehme”, “die Adelige”
  7. Evelia
    Bedeutung: “die Lebendige”
  8. Ahnoa
    Bedeutung: abgeleitet von “Ainhoa”, einer Stadt im Baskenland
  9. Fabiana
    Bedeutung: “die Bohne”
  10. Alondra
    Bedeutung: “Beschützerin der Männer”, “Lerche”
  11. Fermina
    Bedeutung: “die Starke”
  12. Alvara
    Bedeutung: “Hüterin”, “Wächterin”
  13. Cecilia
    Bedeutung: “die Blinde”, “himmlische Lilie”
  14. Arabella
    Bedeutung: “arabische Schönheit”
  15. Elisa
    Bedeutung: “die von Gott geehrte”
  16. Aureliana
    Bedeutung: “die Goldene”
  17. Herlinda
    Bedeutung: “sanfte Kriegerin”
  18. Avelina
    Bedeutung: “kleiner Vogel”
  19. Josefina
    Bedeutung: “Gott fügt hinzu”
  20. Carolina
    Bedeutung: “die Freie”, “die Geliebte”, “die Wertvolle”

Slawische Mädchennamen

Slawische Mädchennamen

Slawische Sprachen sind auf der Welt weit verbreitet. Es gibt 20 slawische Sprachen, die von rund 300 Millionen Menschen gesprochen werden. Zu ihnen gehören unter anderem Russisch und Ukrainisch (Ostslawisch), Polnisch und Slowakisch (Westslawisch) sowie Bulgarisch, Bosnisch, Kroatisch, Slowenisch und Serbisch (Südslawisch).

Obwohl uns hin und wieder slawische Mädchennamen begegnen, sind sie in Deutschland nicht allzu weit verbreitet. Vor allem typisch slawische Namen, die in Russland und Serbien ganz normal sind, findet man hier eher selten. Dabei finden sich unter ihnen ein paar wirklich besondere und klangvolle Namen, häufig mit femininen Lautkombinationen aus <i> und <a>. Wir haben einige der schönsten Mädchennamen für dich ausgewählt und ihre Bedeutung ergänzt.

  1. Alinka
    Bedeutung: “von edlem Wesen”
  2. Analena
    Bedeutung: “die Auferstandene”
  3. Danija
    Bedeutung: “Morgenstern”
  4. Antonina
    Bedeutung: “aus dem Geschlecht der Antonier stammend”
  5. Anastasia
    Bedeutung: “die Auferstandene”, “die Gnade”
  6. Darjana
    Bedeutung: “das Gute festhaltend”, “Inhaber des Guten”
  7. Edisa
    Bedeutung: “Stern”
  8. Jasmina
    Bedeutung: “Blume”, “duftende Schönheit”
  9. Josipha
    Bedeutung: “Gott fügt hinzu”
  10. Julijana
    Bedeutung: “die dem Jupiter geweiht ist”
  11. Laive
    Bedeutung: “Liebe”
  12. Lerika
    Bedeutung: “Lilie”
  13. Lija
    Bedeutung: “Fuchs”
  14. Matea
    Bedeutung: “Geschenk Gottes”
  15. Meyra
    Bedeutung: “Glänzendes Licht”
  16. Milea
    Bedeutung: “die Liebe”, “die Teure”
  17. Nadjana
    Bedeutung: “Hoffnung”
  18. Olessa
    Bedeutung: “die Männer Abwehrende”
  19. Relana
    Bedeutung: “die Schöne”
  20. Tijana
    Bedeutung: “die Ruhige”, “die Schüchterne”
20 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 520 votes, average: 4,50 out of 5 (20 votes, average: 4,50 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Ähnliche Beiträge