Skip to main content

200 schöne Katzennamen + 5 Tipps zur Namenswahl

Katzennamen sollten gut durchdacht sein und sowohl zum Aussehen als auch zum Charakter der Katze oder des Katers passen. Bei 14,8 Millionen Katzen in Deutschland fällt die Wahl eines besonderen Namens nicht leicht. Wir haben wichtige Tipps und eine große Auswahl an Katzennamen aller Art, damit du schnell den richtigen Namen für deinen Stubentiger findest.

Verschaffe dir schnell einen Überblick über beliebte, schöne, süße und lustige Katzennamen für Katzen und Kater. Außerdem haben wir einige ausgefallene Katzennamen, unter anderem Namen ägyptischer Gottheiten und aus anderen Sprachen. Darunter findest du auch einige Unisex-Varianten, falls du dich für einen Namen entscheiden möchtest, bevor du das Geschlecht deiner Katze kennst.

Finde den richtigen Katzennamen

Finde den richtigen Katzennamen

Im Folgenden findest du fünf Tipps, die du bei der Namenswahl für deine Katze oder deinen Kater beachten solltest. Unabhängig von Geschlecht, Rasse und Charakter gibt es immer gewisse No-Gos, die du lieber vermeiden solltest und Techniken, die dir dabei helfen, schneller den perfekten Namen zu finden.

Beginne so früh wie möglich

Sobald du die Entscheidung getroffen hast, eine Katze zu bekommen, solltest du bereits damit anfangen, einen Namen zu suchen. Je mehr Gewissheit du über das Geschlecht, das Alter, die Rasse und den Charakter der Katze hast, umso besser kannst du einschätzen, nach welchen Namen du suchen musst.

Wenn du dir die Katze mit jemandem teilst, sollte jeder von euch eine Liste mit Namen erstellen, die später gemeinsam reduziert werden kann. Es ist wichtig, genügend Zeit für die Namenswahl einzuplanen und gründlich zu recherchieren, damit du den idealen Namen für deine Katze oder deinen Kater findest.

Insbesondere Perfektionisten neigen dazu, ewig unzufrieden, sehr viel Zeit mit einer so wichtigen Entscheidung zu verbringen. Sie wollen sich vergewissern, dass sie auch garantiert die richtige Entscheidung treffen. Damit diese nicht an einem Tag getroffen werden muss und starken Stress verursacht, solltest du unbedingt viel Zeit einplanen, um zwischendurch entspannen zu können und in dich zu gehen.

Wähle einen alterslosen Namen

Ein verspieltes, niedliches Katzenbaby lädt dazu ein, ihm einen süßen oder lustigen Namen zu geben. Doch wenn die Katze größer und älter wird und auch ihr Charakter sich etwas geändert hat, passt dieser Name vielleicht nicht mehr so gut zu ihr. Eine ausgewachsene Maine-Coon-Katze “Pieps” oder “Piccolo” zu nennen, könnte dir vielleicht unpassend oder lächerlich erscheinen. Plane also das Wachstum und das steigende Alter der Katze bei deiner Namenswahl mit ein.

Triff eine große Vorauswahl

Einen Katzennamen auszuwählen, ist für viele Menschen so wichtig, wie einen Namen für ihr Kind auszuwählen. Wenn dies bei dir der Fall ist, solltest du dir den Namen nicht nur gründlich überlegen, sondern auch reichlich recherchieren. Sorge dafür, dass du später nicht doch einen Namen entdeckst, der dir besser gefällt und triff eine breite Vorauswahl, die du dann nach und nach reduzieren kannst. Versuche bei deiner Erstauswahl nicht zu kritisch zu sein und schaffe möglichst viel Variation, damit sich nach und nach herauskristallisiert, welche Art von Namen dir am besten gefallen.

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, frag Freunde und Familie nach ihrer Meinung. Vergewissere dich außerdem, welche Bedeutung die Namen haben und selektiere danach, welche Namen besonders gut zur gewählten Rasse und dem Charakter passen. Ist deine Katze weiß, könntest du sie “Blanca” (Spanisch für “weiß”) nennen. Ist dein Kater schwarz, könntest du ihn “Nero” (Italienisch für “schwarz”) nennen.

Wähle einen kurzen Namen aus

Auch wenn Katzen im Gegensatz zu Hunden nicht wirklich Kommandos ausführen können, wirst du sie vermutlich trotzdem oft rufen. Damit du nicht jedes Mal einen langen Namen rufen musst und die Katze ihren Namen besser versteht, solltest du dich also kurz halten. Falls du lange Namen einfach schöner findest, kannst du dir auch einen kurzen Spitznamen überlegen, den du als Rufnamen verwendest. Wenn jemand fragt, wie die Katze heißt, kannst du dann zumindest den vollen Namen sagen.

Sei offen für neue Namenskreationen

Individuelle Namen liegen im Trend – sowohl bei Kindern als auch bei Katzen und Hunden. Wähle also einen Namen aus, den es nicht so oft gibt oder such dir deine zwei Lieblingsnamen heraus und versuche einen neuen Namen daraus zu kreieren.

Diese Methode eignet sich auch, wenn du dir die Katze oder den Kater mit jemandem teilst. Ihr könnt jeweils einen Namen auswählen und ihn anschließend zusammenfügen, damit beide zufrieden sind. Aus “Milo” und “Balu” könnten zum Beispiel “Milu” oder “Balo” werden. Aus “Mimi” und “Kira” könnten “Mira” oder “Kimi” werden. Schaut euch außerdem in anderen Sprachen um und plant die Bedeutung des Namens mit ein. Habt keine Scheu, auch typische Hundenamen oder Menschennamen zu vergeben.

200 schöne Katzennamen für Katzen und Kater

Schöne Katzennamen für Kater und Katzen

Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. Laut Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. leben 14,8 Millionen Miezen in 23 Prozent der Haushalte. Hunde sind hingegen nur auf Platz zwei mit 9,4 Millionen Tieren. Damit du einen besonderen Katzennamen findest, haben wir 200 Namen in sieben Kategorien für dich zusammengestellt. Ob typisch weibliche Namen für Katzen, typisch männliche Namen für Kater oder Unisex-Varianten – es ist alles dabei.

Beliebte Katzennamen

Die folgenden Katzennamen sind dir sicherlich schon einige Male begegnet. Sie passen perfekt zum Naturell von Katzen und Katern und werden deshalb häufig vergeben. Wenn es dich nicht stört, dass deine Katze so heißt wie viele andere, wirst du hier sicherlich fündig. Ansonsten kannst du auch überlegen deiner Katze einen menschlichen Namen zu geben, den du einfach schön findest. Hier findest du eine Auswahl an Kindernamen, die auch zu Katzen passen können.

Weibliche Katzennamen

  1. Kitty
  2. Lilly
  3. Lissy
  4. Lucy
  5. Luna
  6. Zora
  7. Amy
  8. Bella
  9. Daisy
  10. Cleo

Männliche Katzennamen

  1. Felix
  2. Findus
  3. Blacky
  4. Garfield
  5. Gizmo
  6. Krümel
  7. Leo
  8. Mäxchen
  9. Urmel
  10. Bill

Schöne Katzennamen

Diese Katzennamen haben wir nach ihrem Klang, ihrer Länge, einer leichten Aussprache und einer individuellen Note ausgewählt. Mit ihnen kannst du nichts falsch machen, da sie nicht so häufig vergeben werden, dass du sie ständig hörst, aber sie trotzdem nicht allzu ungewöhnlich sind. Sie passen sowohl zu Katzen als auch zu vielen anderen Tieren und stammen ursprünglich aus unterschiedlichen Sprachen. Das macht sie interessanter als Namen wie "Lisa", "Laura", "Tim" oder "Lukas", die uns sehr häufig begegnen.

Falls du dich nicht für einen Namen entscheiden kannst, wähle ein paar aus und sprich die Katze mit diesen Namen an. Wenn sie auf einen besonders gut reagiert, soll es wohl dieser Name sein. Hier findest du ein paar Babynamen aus aller Welt, die dich zusätzlich inspirieren können.

Weibliche Katzennamen

  1. Minka
  2. Leila
  3. Klara
  4. Kira
  5. Tinka
  6. Fenja
  7. Anya
  8. Tilda
  9. Finja
  10. Kaya
  11. Mila
  12. Inori
  13. Alani
  14. Melika
  15. Ohana
  16. Fleur
  17. Camille
  18. Alinka
  19. Tijana
  20. Meyra

Männliche Katzennamen

  1. Auri
  2. Noa
  3. Nero
  4. Finn
  5. Findus
  6. Theo
  7. Loui
  8. Sam
  9. Nick
  10. Pio
  11. Tamo
  12. Nalu
  13. Paul
  14. Liko
  15. Pépin
  16. Caillou
  17. Jules
  18. Milo
  19. Fabius
  20. Yoko

Süße Katzennamen

Süße Katzennamen

Süße Katzennamen lassen sich manchmal auch mit Kosenamen vergleichen. So wie man seinen Partner  “Schatz” oder “Engel” nennt, kann man seine Katze auch “Fluse”, “Schnuffi” oder “Pfötchen” nennen. Wir haben allerdings nicht nur Kosenamen, sondern auch süße Katzennamen, die du deiner Katze geben kannst. Sie klingen einfach niedlich und bringen vernarrte Katzenbesitzer ins Schwärmen.

Katzen müssen nicht immer typische Katzennamen tragen. Falls unter diesen Namen noch nichts für dich dabei ist, schau dir auch diese Hundenamen an.

Weibliche Katzennamen

  1. Cinnamon
  2. Cookie
  3. Miez
  4. Fluse
  5. Flocke
  6. Flöckchen
  7. Pünktchen
  8. Penny
  9. Nala
  10. Nicky
  11. Pfötchen
  12. Mimi
  13. Blume
  14. Buffy
  15. Pebbles

Männliche Katzennamen

  1. Biscuit
  2. Bubbles
  3. Whiskers
  4. Simba
  5. Pumba
  6. Aladin
  7. Balu
  8. Wolle
  9. Lucky
  10. Olli
  11. Teddy
  12. Jiminy
  13. Wusel
  14. Dino
  15. Schnuffi

Katzennamen nach ägyptischen Gottheiten (Unisex)

Da Katzen im alten Ägypten als heilig galten, passen Namen ägyptischer Gottheiten besonders gut zu ihnen. Auch wenn die Gottheiten teilweise in Gestalt anderer Tiere sind, erinnert ihr Klang an das alte Ägypten und die Katzenverehrung. Wir haben einige Namen der Götter für dich zusammengestellt und ihre Bedeutung ergänzt.

Auch wenn manche Götter eigentlich männlich sind, eignen sie sich auch für weibliche Katzen. Wenn der Name mit <a> oder <i> endet, klingt er recht weiblich, eine Endung auf <us> klingt eher männlich. Die meisten Namen, wie zum Beispiel “Rem”, "Tenem" oder “Mahes”, kannst du auch geschlechtsunabhängig vergeben.

  1. Amun (“Der Verborgene”)
  2. Bastet (Katzengöttin und Tochter des Sonnengottes “Re”)
  3. Anubis (Gott der Totenriten)
  4. Cherti (Gott der Unterwelt)
  5. Horus (“Der Ferne”; Himmel-, Welten- und Lichtgott)
  6. Ipet (Nilpferdgöttin)
  7. Isis (Schutzherrin der Kinder, Mutter der Horus, Schwester und Gemahlin des Osiris)
  8. Janiu (Paviangott)
  9. Mafed (Katzengott, der Wege für die Verstorbenen in der Dunkelheit erschließt)
  10. Mahes (“Der lebende Löwe”)
  11. Mandulis (Sonnengottheit)
  12. Min (Fruchtbarkeits- und Totengott)
  13. Osiris (“Der erste der Westlichen (der Toten), Herr von Abydos”; Gott des Jenseits)
  14. Re (Sonnengott, Vater aller Götter)
  15. Rem (Fischgott)
  16. Schepsi (“Der Herrliche”, Sonnengott)
  17. Sem (Totengottheit)
  18. Sia (Personifikation der göttlichen Erkenntnis)
  19. Tefnut (Göttin des Feuers)
  20. Tenem (Personifikation des Verschwindens und der Weglosigkeit)

Ausgefallene Katzennamen

Ausgefallene Katzennamen

Ausgefallene Katzennamen sind etwas für individuelle Katzen und ihre Besitzer. Sie sind selten und ungewöhnlich und bringen vielleicht den ein oder anderen zum Schmunzeln. Manche Katzennamen strahlen etwas Königliches aus, wie zum Beispiel “Kleopatra”, “Antoinette” oder “Olympea”, andere sind einfach besonders oder typisch menschlich. Altdeutsche Namen strahlen zum Beispiel eine gewisse Weisheit und Tradition aus, die deiner Katze gut stehen könnte.

Weibliche Katzennamen

  1. Olympea
  2. Ursel
  3. Tiffany
  4. Wanda
  5. Ophelia
  6. Calypso
  7. Sashimi
  8. Kleopatra
  9. Antoinette
  10. Thekla
  11. Elsa
  12. Oda
  13. Sissi
  14. Gundla
  15. Isolde

Männliche Katzennamen

  1. Caesar
  2. Yago
  3. Cornelius
  4. Fridolin
  5. Fritz
  6. Kasimir
  7. Knut
  8. Cassiel
  9. Platon
  10. Alfred
  11. Leopold
  12. Wilhelm
  13. Otto
  14. Makani
  15. Theobald

Katzennamen aus anderen Sprachen

Schau dich auf deiner Suche nach dem perfekten Katzennamen auch in anderen Sprachen um. Wir haben für dich Beispiele aus dem Italienischen, Japanischen, Spanischen und Englischen mit ihrer Bedeutung. Vor allem, wenn du den Charakter deiner Katze schon etwas kennenlernen durftest, lässt sich leichter entscheiden, ob sie eher “Calma” (Italienisch für “Ruhe”) oder “Yasei” (Japanisch für “wild”) heißen sollte.

Nicht immer passt eine bestimmte Charaktereigenschaft zu deiner Katze. Manchmal klingen auch einfach typisch menschliche Namen genau nach einer bestimmten Rasse oder der Ausstrahlung deiner Katze. Deshalb findest du hier weitere Namen für Katzen und für Kater auf anderen Sprachen mit ihrer Bedeutung.

Weibliche Katzennamen

  1. Cioccolata (Italienisch für “Schokolade”)
  2. Diva (Italienisch für “Göttin”)
  3. Kaida (Japanische Namensbedeutung: “Kleiner Drache”)
  4. Civetta (Italienisch für “Eule”)
  5. Sakana (Japanisch für “Fisch”)
  6. Calma (Italienisch für “ruhig”)
  7. Fiore (Italienisch für “Blume”)
  8. Blossom (Englisch für “Blüte”)
  9. Topolina (Italienisch für “Mäuschen”)
  10. Blanca (Spanisch für “weiß”)
  11. Calandria (Spanisch für “Faulenzer”)
  12. Pantera (Spanisch für “Panther”)
  13. Amiga (Spanisch für “Freundin”)
  14. Calida (Spanisch für “warmherzig”)
  15. Mimi (Japanisch für “Ohren”)

Männliche Katzennamen

  1. Yasei (Japanisch für “wild”)
  2. Demonio (Italienisch für “Dämon”)
  3. Caméon (Spanische Namensbedeutung “der Weg”)
  4. Rotondo (Italienisch für “rund”)
  5. Neko (Japanisch für “Katze”)
  6. Alberto (Spanische Namensbedeutung “der Edle”/”der Strahlende)
  7. Ginzou (Japanische Namensbedeutung “grau”/”silber”)
  8. Shin (Japanische Namensbedeutung “Wahrheit”/”Wirklichkeit”)
  9. Carlito (Spanische Koseform von “Karl”, Namensbedeutung “Männchen” oder “Karlchen”)
  10. Champ (Englische Abkürzung für “Sieger”)
  11. Zorro (Spanisch für “Fuchs”)
  12. Amigo (Spanisch für “Freund”)
  13. Paw (Englisch für “Pfote”)
  14. Kegawa (Japanisch für “Fell”)
  15. Cansado (Spanisch für “müde”)

Lustige Katzennamen

Lustige Katzennamen

Lustige Katzennamen sind in der Vorstellung zwar witzig und für Babykatzen auch manchmal wirklich passend, überlege dir aber gut, ob du deine Katze wirklich ihr ganzes Leben lang so nennen möchtest. Wichtig ist, dass der Name die Katze nicht ins Lächerliche zieht. Wenn Bounty zum Beispiel dein Lieblingsriegel ist und du den Namen liebevoll vergibst, ist er sowohl lustig als auch geeignet für deine Katze.

Sei allerdings vorsichtig mit Katzennamen, die du einfach nur lustig findest, denn früher oder später könnte es sein, dass der Witz vergangen ist und du den Namen bereust. Eine Alternative ist, deiner Katze oder deinem Kater lediglich einen lustigen Kosenamen zu geben und als Rufnamen einen gut überlegten Namen zu wählen.

Weibliche Katzennamen

  1. Rosinchen
  2. Bounty (nach dem Schokoriegel)
  3. Chilli
  4. Karamell
  5. Gurke (weil Katzen vor Gurken Angst haben)
  6. Röschen
  7. Katjes (nach der Fruchtgummi-Marke)
  8. Tante Peppa
  9. Muffin
  10. Grumpy (nach “Grumpy Cat”)
  11. Lollipop
  12. Fiasko (Desaster)
  13. Pieps
  14. Snowball (nach der Katze aus “Die Simpsons”)
  15. Sheba (nach dem Katzenfutter)

Männliche Katzennamen

  1. Hatschi (wie der Zwerg in Disney’s “Schneewittchen”)
  2. Amaretto (nach dem Likör)
  3. Hook (nach Captain Hook aus “Peter Pan”)
  4. Kitkat (nach dem Schokoriegel)
  5. Snickers (nach dem Schokoriegel)
  6. Rambo (nach dem Actionfilm mit Sylvester Stallone)
  7. Snake (nach dem Handyspiel-Klassiker)
  8. Salem (der Kater aus “Sabrina Total Verhext!”)
  9. Billy the Kid (nach dem Western-Revolverheld)
  10. Buzz (nach Buzz-Lightyear aus “Toy Story”)
  11. Woody (nach Woody aus “Toy Story”)
  12. Abakus (Rechenschieber)
  13. Maestro (großer Musiker, Komponist)
  14. Piccolo (bedeutet auf Italienisch “klein”, erinnert an Piccolo-Sekt)
  15. Gru (nach der Hauptfigur aus dem Film “Ich – Einfach unverbesserlich”)
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Ähnliche Beiträge