Skip to main content

50 Gartensprüche in 4 Kategorien + Fun Facts über Gärten

Der Garten ist für viele Menschen eine Oase der Ruhe und ein kleines Stückchen Natur in unmittelbarer Nähe. Für dich haben wir die schönsten Gartensprüche zusammengestellt. Außerdem findest du spannende Fun Facts über Gärten.

Das Schöne am Garten ist – wir können ihn nach Herzenslust gestalten. Ob wir ihn verwildern lassen, Blumen und Kräuter anpflanzen oder gemütliche Sitzecken für lauwarme Sommerabende kreieren.

Im Garten kommen wir zur Ruhe und sind der Natur gleichzeitig ganz nah. Aus diesem Grund faszinieren Gärten schon seit Jahrtausenden Menschen. Hier findest du eine tolle Auswahl an Gartensprüchen von berühmten Dichtern, Denkern und Autoren.

Die schönsten Gartensprüche zum Versenden

Die schönsten Sprüche über Gärten

Wir fangen an mit der Auswahl an schönsten Sprüchen über den Garten. Du kannst sie verwenden, um angehenden Gartenbesitzern eine kleine Freude zu machen oder um einfach deine eigene Liebe zur Pflanzenwelt auszudrücken.

Bist du auf der Suche nach schönen Sprüchen über die Natur? Hier wirst du fündig.

  1. Gärten sind wie gute, alte Freunde. Sie können trösten, beglücken, versöhnen, begeistern.
    (Unbekannt)
  2. Das Schicksal geht mit uns wie mit Pflanzen um. Es macht uns durch kurze Fröste reifer.
    (Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)
  3. Ideen und Pläne sind wie Pflanzen. Eines Tages werden sie Früchte tragen.
    (Unbekannt)
  4. Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
    (Khalil Gibran, libanesisch-amerikanischer Maler, 1883-1931)
  5. Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.
    (Khalil Gibran)
  6. Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten.
    (Rabindranath Tagore, bengalischer Philosoph und Dichter, 861 – 1941)

Lustige Sprüche über den Garten

Lustige Sprüche über den Garten

Im Folgenden findest du lustige Sprüche und Witze über den Garten. Damit bringst du deine Freundinnen und Freunde garantiert zum Lachen.

Verschicke sie zum Beispiel über WhatsApp oder Co. an deine Freunde oder erzähle sie auf der nächsten Gartenparty.

  1. Unkraut kommt selten allein.
    (Unbekannt)
  2. Ich sitze nicht nur rum. Ich verschönere den Garten.
    (Unbekannt)
  3. Unkraut ist alles, was nach dem Jäten wieder wächst.
    (Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835-1910)
  4. "Sie dürfen im Garten keine Angehörigen bestatten!"
    "Das ist kein Angehöriger!"
    (Unbekannt)
  5. Meint ein Gärtner zum anderen: "Es heißt ja, dass es den Pflanzen gut tut, wenn man ab und zu mit ihnen spricht." "Okay," erwidert sein Kollege, "dann gehe ich nach hinten und beleidige das Unkraut!
    (Unbekannt)
  6. Ausser fürs Malen und Gärtnern bin ich für nichts gut.
    (Claude Monet, französischer Maler, 1840-1926)

Weisheiten über den Garten

Weisheiten über den Garten

Am Ort der Ruhe ist schon so manche Poesie entstanden. Deshalb findest du im Folgenden besonders bekannte Gartensprüche und Zitate von berühmten Persönlichkeiten.

Sie legen dir die Schönheit eines Gartens ans Herz und bringen es innerlich zum Blühen. Verschicke die folgenden Sprüche zum Beispiel an deine Liebsten, wenn sie genauso große Fans von Gärten sind wie du.

  1. Im Herbst steht in den Gärten die Stille für die wir keine Zeit haben.
    (Victor Auburtin, deutscher Journalist und Schriftsteller, 1870-1928)
  2. Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.
    (Henri Matisse, französischer Maler, 1869-1954)
  3. Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen, zusammenstehen,
    kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen.
    (Vincent van Gogh, niederländischer Maler und Zeichner, 1853-1890)
  4. Die Beschäftigung mit Erde und Pflanzen
    kann der Seele eine ähnliche Entlastung und Ruhe geben
    wie die Meditation.
    (Unbekannt)
  5. Ein Garten kann eine Welt für sich werden,
    dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.
    (Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Schriftsteller, 1874-1929)
  6. Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.
    (Martin Luther, Mönch und Theologieprofessor, 1483-1546)
  7. Des Gärtners Fuß verdirbt den Garten nicht.
    (Sprichwort aus Italien)
  8. Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat.
    (Sprichwort aus England)
  9. Liebe ist die schönste Blume in Gottes Garten.
    (Unbekannt)
  10. Tränen sind der Zoll für den Garten Gottes.
    (Manfred Kyber, deutscher Schriftsteller, 1880 – 1933)
  11. Mancher hat den schönsten Zaun um einen öden Garten.
    (Deutsches Sprichwort)
  12. Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.
    (Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller, 1865 – 1936)
  13. Unser Körper ist unser Garten, und unser Wille der Gärtner.
    (William Shakespeare, englischer Dichter, Dramatiker und Schauspieler 1564 – 1616)
  14. Als Gebilde bloßen Fleißes Wuchs nie eine Ros' im Garten!
    (Friedrich von Bodenstedt, deutscher Philologe und Übersetzer, 1819 – 1892)

Top 3 kurze Gartensprüche

Top 3 Kurze Gartensprüche

Hier findest du unsere persönliche Top 3 der kurzen Gartensprüche. Sie eignen sich für eine schnelle Grußkarte zum Beispiel zur Einweihung eines Gartens.

  1. Blumen sind das Lächeln der Erde.
    (Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, 1803-1882)
  2. Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes.
    (Sprichwort aus Rumänien)
  3. Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger.
    (Unbekannt)

Noch mehr kurze Sprüche findest du in diesem Artikel.

Sprüche über die Liebe zum Garten

Sprüche über die Liebe zum Garten

Die meisten Gartenbesitzerinnen und -besitzer hängen mit vollem Herzen an ihrem Garten.

Er erinnert sie an die schönen Jahreszeiten, in denen man lange draußen sitzen und Pflanzen beim Blühen beobachten kann. Der Garten ist aber auch in manchen Gedichten und Zitaten ein Synonym für die Liebe.

Im Folgenden haben wir schöne Sprüche über die Liebe und den Garten für dich zusammengestellt. Verschicke sie zum Beispiel an deine Liebsten, um ihnen eine Freude zu machen.

  1. Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen. Denn mein Garten ist mein Herz.
    (Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau, Graf und Landschaftsarchitekt, 1785-1871)
  2. Die Pracht der Gärten aber
    hat stets die Liebe zur Natur zur Voraussetzung.
    (Madame de Staël, französischer Schriftsteller, 1766-1817)
  3. Unkraut nennt man die Pflanzen,
    deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden.
    (Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, 1803-1882)
  4. Blumen sind das Lächeln der Natur.
    Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut.
    (Max Reger, deutscher Komponist und Organist, 1873-1916)

Sprichwörter rund um den Garten

Sprichwörter rund um den Garten

Rund um die Welt hat der Garten eine wichtige Bedeutung. So steht er für das eigene Zuhause, für Ruhe und Geduld, aber auch für Liebe und die Jahreszeiten.

Hier findest du Sprichwörter rund um den Garten aus aller Welt, die dich garantiert zum Nachdenken anregen.

  1. Wie der Gärtner, so der Garten.
    (Hebräisches Sprichwort)
  2. Der Frühling ist da, sobald du den Fuß auf drei Gänseblümchen setzen kannst. (Japanisches Sprichwort)
  3. Glück besteht in der Kunst, sich nicht zu ärgern,
    dass der Rosenstrauch Dornen trägt,
    sondern sich zu freuen, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
    (Arabisches Sprichwort)
  4. Wenn du traurig bist, such dir einen Baum.
    (Indianisches Sprichwort)
  5. Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen,
    war vor zwanzig Jahren.
    Die nächstbeste Zeit ist jetzt.
    (Afrikanisches Sprichwort)
  6. Die Blumen machen den Garten, nicht der Zaun.
    (Deutsches Sprichwort)
  7. Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
    (Finnisches Sprichwort)
  8. Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    (Afrikanisches Sprichwort)

Noch mehr tolle Sprichwörter findest du hier.

Gedichte über den Garten

Gedichte über den Garten

In diesem Kapitel findest du die schönsten Gedichte, die von Gärten aller Art handeln. Sie sind mal kurz und mal erzählen sie eine ganze Geschichte. In jedem Fall aber berühren sie das Herz eines jeden Gartenliebhabers.

Du bist auf der Suche nach noch mehr Gedichten? Hier findest du die schönsten Wintergedichte sowie tolle Gedichte über den Sommer.

1)

Am Neujahrstage
Verdorrte Astern frieren
im Garten vorne.

(Shiki, japanischer Dichter, 1867 – 1912)

2)

Am leuchtenden Sommermorgen
geh ich im Garten herum.
Es flüstern und sprechen die Blumen,
ich aber, ich wandle stumm.

(Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797-1856)

3)

Kinder weinen,
Narren warten,
Dumme wissen,
Kleine meinen,
Weise gehen in den Garten.

(Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, 1883-1934)

4)

Die pralle Sonne auf dem Rücken,
während Du Dich über Schaufel oder Hacke beugst
oder beschaulich den warmen, duftenden Lehmboden riechst,
ist heilender als manch eine Medizin.

(Charles Dudley Warner, amerikanischer Schriftsteller, 1829-1900)

5)

Fühlst du dich einmal nicht so gut,
weißt du was ein Garten für dich tut.
Er meckert nicht, er mag dich sehr,
pflegst du ihn stets, dann umso mehr.
Drum geh doch mal wieder in den Garten,
wo all die Blumen wieder auf dich warten.

(Unbekannter Autor)

6)

Noch einmal geh ich in meinen Garten,
er liebt mich so wie ich ihn liebe.
Nutz ich schon die ersten Triebe,
weiß ich schnell, was mir noch bliebe.
Wächst ein Pflänzchen in die Höh`,
brauch ich dann was andres? – Nö.

(Unbekannter Autor)

7)

Der stille Garten Wie gefangen liegt die Sonne
Hier in meinem kleinen Garten,
Wo zu immer neuer Wonne
Tausend Wunder auf mich warten.
Fühle von der Welt da draußen
Nichts mehr hinter seiner Türe,
Lass die Stürme all' verbrausen;
Keiner, der ans Herz mir rühre.
Nur den Mond noch und die Sterne
Laß ich in den Garten sehen,
Und so darf ich in die Ferne Lauter goldne Wege gehen.

(Karl Ernst Knodt, deutscher Dichter, 1856 – 1917)

8)

Der Gärtner an den Garten im Winter,
eine Idylle

In Silberhüllen eingeschleyert
Steht jetzt der Baum,
Und strecket seine nackten Äste
Dem Himmel zu.

Wo jüngst das reife Gold des Fruchtbaums
Geblinket, hängt
Jetzt Eiß herab, das keine Sonne
Zerschmelzen kan.

Entblättert steht die Rebenlaube,
Die mich in Nacht
Verschloß, wenn Phoebus flammenathmend
Herniedersah.

Das Blumenbeet, wo Florens Töchter
In Morgenroth
Gekleidet, Wohlgeruch verhauchten,
Versinkt in Schnee.

Nur du, mein kleiner Buchsbaum, pflanzest
Dein grünes Haupt
Dem Frost entgegen, und verhöhnest
Des Winters Macht.

Mit Goldschaum überzogen, funkelst
Du an der Brust
Des Mädchens, das die Dorfschalmeye
Zum Tanze ruft.

Ruh sanft mein Garten, bis der Frühling
Zur Erde sinkt,
Und Silberkränze auf die Wipfel
Der Bäume streut.

Dann gaukelt Zephyr in den Blüthen,
Und küßet sie,
Und weht mir mit den Düften
Freude In meine Brust.

(Ludwig Hölty, deutscher Lieder-, Hymnen- und Balladendichter, 1748 – 1776)

Fun Facts über Gärten

Fun Facts über Gärten

Großartige Gärten werden schon seit Jahrtausenden in aller Welt angelegt.

Am berühmtesten sind vermutlich die Hängenden Gärten von Babylon. Sie waren ursprünglich sogar eins der sieben antiken Weltwunder.

Im Folgenden findest du mehr Details, spannende Fun Facts und die schönsten Gärten aus aller Welt.

Du möchtest mehr über die sieben Weltwunder wissen? Hier findest du spannende Fakten.

Hängende Gärten von Babylon

Hängende Gärten von Babylon

Die Hängenden Gärten von Babylon sind eines der sieben Weltwunder der Antike. Sie waren eine beeindruckende Gartenanlage im antiken Mesopotamien.

Historischen Berichten zufolge wurden sie von König Nebukadnezar II. für seine Frau Amytis von Medien errichtet.

Diese Gärten sollen terrassenförmig angelegt gewesen und mit einer ausgeklügelten Bewässerungstechnik ausgestattet worden sein.

Angeblich ermöglichte es sogar, Pflanzen in der Wüste gedeihen zu lassen. Bis heute sind sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nicht sicher, wo genau sich diese befunden haben sollen.

Versailles und seine Gärten

Versailles und seine Gärten

Das Schloss Versailles in Frankreich ist nicht nur für seine prächtige Architektur bekannt, sondern auch für seine atemberaubenden Gärten. Die Gärten erstrecken sich über eine Fläche von mehr als 800 Hektar.

Hier gibt es kunstvolle Wasserspiele, labyrinthartige Hecken und zahlreiche Skulpturen. König Ludwig XIV. ließ sie im 17. Jahrhundert gestalten, um die Macht Frankreichs zu repräsentieren.

Ryoan-ji Tempel in Kyoto

Ryoan-ji Tempel in Kyoto

Der Ryoan-ji Tempel in Kyoto, beheimatet einen faszinierenden Zen-Garten namens "Das Blaue Wunder".

Dieser minimalistische Kiesgarten besteht aus fünfzehn Felsen und Kies, die so angeordnet sind, dass man nie alle Felsen gleichzeitig sehen kann – egal aus welchem Blickwinkel.

Diese Gestaltung regt dazu an, den Geist zu beruhigen und fördert die Meditation.

Die Gartenstadtbewegung

Die sogenannte Gartenstadtbewegung kam in den späten 19. und frühen 20. Jahrhunderten auf. Sie hatte das Ziel, städtisches Leben durch die Schaffung von grünen Oasen zu verbessern.

Sir Ebenezer Howard gilt als der Begründer dieser Bewegung gilt. Sein Ziel war es, eine ausgewogene Symbiose aus städtischer und ländlicher Umgebung zu schaffen. Die ersten realisierten Gartenstädte entstanden in England, und das Konzept beeinflusste die Stadtplanung weltweit.

Die Tulpenmanie

Die Tulpenmanie

Im 17. Jahrhundert erlebte die Niederlande eine kuriose Episode namens "Tulpenmanie". Tulpenzwiebeln wurden zu einer begehrten Handelsware, und die Preise stiegen in absurde Höhen.

Menschen investierten ihr Vermögen in Tulpen und der Markt kollabierte schließlich im Jahr 1637. Dieses Phänomen wird als eine der ersten spekulativen Blasen der Finanzgeschichte betrachtet.

Tipps zum Verschicken von Gartensprüchen

Tipps zum Verschicken von Gartensprüchen

Du möchtest deinen Liebsten mit den Gartensprüchen eine Freude machen? Dann haben wir hier die richtigen Tipps zum Verschicken für dich.

  1. Wähle den richtigen Zeitpunkt. Schicke einen schönen oder lustigen Spruch nur dann, wenn es sich auch wirklich anbietet. Der Kontext macht den Unterschied. Zum Beispiel eignet sich einer der Sprüche zu der Einweihung eines Gartens.
  2. Werde persönlich. Am schönsten ist es, wenn du deinem ausgewählten Spruch noch ein bis zwei persönliche Sätze hinzufügst. Auf diese Weise fügst du dem ganzen eine individuelle Note hinzu.
  3. Präsentiere den Spruch kreativ. Möchtest du den Spruch beispielsweise zu einer Einweihung versenden, dann schreib ihn am besten auf eine Karte. Diese kannst du zum Beispiel mit selbstgebastelten Blumen aufpeppen.
30 votes, average: 4,80 out of 530 votes, average: 4,80 out of 530 votes, average: 4,80 out of 530 votes, average: 4,80 out of 530 votes, average: 4,80 out of 5 (30 votes, average: 4,80 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Auch interessant für dich

Ähnliche Beiträge